BUFFALO EU B.V. - Datenschutz

1.Einleitung

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen und Verpflichtungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Buffalo EU B.V. in den Niederlanden, einer nach niederländischem Recht gegründeten Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Amsterdam, die im niederländischen Handelsregister der Handelskammer unter der Nummer 34299135 (im Folgenden: „Buffalo“) eingetragen ist.

Buffalo kann auf eine der folgenden Arten kontaktiert werden:  

Buffalo EU B.V.

Saturnusstraat 17

2132 HB Hoofddorp

E-Mail: privacybuffalo@buffalo-technology.com

Telefon: +31 (0)23 5546010 

Handelsregister-Nr.: 34299135  

Umsatzsteuer-Nr.: NL819264957B01 

 

Buffalo ist Teil von Buffalo Inc. und Melco Holdings Inc. mit Sitz in Nagoya, Japan.

Buffalo behält sich das Recht vor, die Richtlinie regelmäßig zu überprüfen und/oder zu ändern, um die (lokalen und/oder europäischen) Gesetze einzuhalten, und für jeden anderen Zweck, den Buffalo für angemessen hält.

Für Fragen und Anfragen zu dieser Richtlinie wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner für Datenschutz unter privacybuffalo@buffalo-technology.com 

 

2.Umgang mit personenbezogenen Daten 

Buffalo verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu respektieren und zu schützen. Diese Richtlinie legt die Elemente fest, die für die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze, -grundsätze und -praktiken durch Buffalo erforderlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Allgemeine Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Diese Richtlinie erklärt, wie und zu welchem Zweck Buffalo die Informationen verwendet, die eine natürliche Person identifizieren oder identifizieren können („Persönliche Daten“), welche auf der Website www.buffalo-technology.com (im Folgenden als "Website" bezeichnet) gesammelt wurden. Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch.

Die Richtlinie ist eine externe Richtlinie und richtet sich an externe Parteien, deren persönliche Daten von Buffalo verarbeitet werden („Sie“ oder „Betroffene“). Diese Richtlinie gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der Buffalo als Inhaber der Datenverarbeitung im Sinne der geltenden Gesetze handelt. Dies ist der Fall, wenn Buffalo den Zweck und die Mittel für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Parteien bestimmt.

Für geschäftliche Zwecke werden Sie eventuell um die Angabe Ihrer persönlichen Daten gebeten. In diesem Fall sind Buffalo und unsere Partner verpflichtet, diese Informationen vertraulich zu behandeln. 

 

3.Persönliche Daten

Die hier genannten und von Buffalo definierten persönlichen Daten beziehen sich auf Informationen aller Art über jede einzelne Person, die von Ihnen elektronisch an Buffalo übermittelt werden.

Zu den Arten von personenbezogenen Daten, die Buffalo sammelt und verarbeitet, gehören: 

• Name, 

• E-Mail-Adresse, 

• Postanschrift,

• Berufsbezeichnung, 

• Telefonnummer

• IP-Adresse

• Informationen über Ihre beruflichen Interessen, 

• Ihre Erfahrung mit unseren Produkten,

• Präferenzen, wie z.B. die Art der von Ihrer Organisation bereits verkauften Produkte,

• die Produkte der Hersteller, die Ihr Unternehmen bereits verkauft. 

• Newsletter-Artikel, an denen Sie Interesse bekundet haben. 

 

4.Zweck und rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung

Buffalo verwendet die Informationen, die gesammelt werden, um sie wie folgt zu nutzen: 

• Ihnen zu helfen, eine Transaktion abzuschließen,

• mit Ihnen zu kommunizieren, 

• Ihnen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen, die Sie von uns anfordern oder die Sie unserer Meinung nach interessieren könnten, und 

• die Website für Sie zu personalisieren und zu verbessern.  

Es ist nicht gestattet, personenbezogene Daten über die Rechtsgrundlage hinaus zu verarbeiten, auf der die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht. Personenbezogene Daten können aus einem der folgenden Rechtsgründe verarbeitet werden:

- Rechtsgrundlage: Vertrag

Buffalo kann Ihre persönlichen Daten für die Erfüllung eines Vertrages verwenden, an dem die betroffenen Personen beteiligt sind und bei dem die persönlichen Daten für den Abschluss eines Vertrages erforderlich sind. Ohne die Angabe der persönlichen Daten kann der Vertrag nicht ausgeführt werden. 

Zu diesem Zweck speichert Buffalo die persönlichen Daten für einen Zeitraum von sieben (7) Jahren nach Beendigung des Vertrages. 

- Rechtsgrundlage: Zustimmung

Auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet Buffalo personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke: 

- mit Ihnen zu kommunizieren und 

- Sie mit Informationen, Produkten oder Dienstleistungen zu versorgen, die Sie von uns anfordern.

Zu diesem Zweck speichert Buffalo die persönlichen Daten für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren. Falls Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

- Rechtsgrund: berechtigtes Interesse

Aufgrund des berechtigten Interesses verarbeitet Buffalo personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

- Sie mit Informationen, Produkten oder Dienstleistungen versorgen, die Sie unserer Meinung nach interessieren könnten, und 

- die Website für Sie zu personalisieren und zu verbessern.  

Für diese Zwecke speichert Buffalo die persönlichen Daten für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren.

Buffalo ist verpflichtet, die persönlichen Daten nur in Übereinstimmung mit diesen Zwecken und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zu verarbeiten. 

Aufbewahrungsfrist

Buffalo wird Ihre persönlichen Daten nicht länger als nötig verwenden und speichern, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen, und wird die gesammelten persönlichen Daten nach Ablauf der Frist, die erforderlich ist, um die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke zu erreichen, oder um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen, oder wie von den geltenden Gesetzen erlaubt oder gefordert, entfernen.

 

5. Zweckbeschränkung

Die personenbezogenen Daten dürfen nur in dem Umfang verarbeitet werden, der für die oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Personenbezogene Daten dürfen grundsätzlich nicht für andere Zwecke als die, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, verarbeitet werden. Wenn Buffalo der Meinung ist, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten für andere Zwecke erforderlich ist, wird Buffalo prüfen, ob der Zweck der beabsichtigten Datenverarbeitung mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Buffalo wird Ihnen vor der Weiterverarbeitung Informationen über diesen anderen Zweck zur Verfügung stellen.

 

6.Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Buffalo verpflichtet sich, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Um unbefugten Zugriff oder Offenlegung zu verhindern, die Genauigkeit der Daten aufrechtzuerhalten und die angemessene Verwendung personenbezogener Daten sicherzustellen, haben wir geeignete physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren zum Schutz und zur Sicherung der von uns online erfassten Daten eingerichtet. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht völlig sicher. Obwohl wir unser Bestes tun werden, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren; jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Informationen erhalten haben, werden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmerkmale anwenden, um einen unbefugten Zugriff zu verhindern.

Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder wenn Sie es gewählt haben), das Ihnen den Zugang zu bestimmten Bereichen unserer Website ermöglicht, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln. Wir bitten Sie, niemandem ein Passwort mitzuteilen.  

 

7.Weitergabe Ihrer persönlichen Daten 

Ihre Daten können von Buffalo-Unternehmen und anderen Dritten wie in dieser Richtlinie beschrieben abgerufen oder übertragen werden.

-Konzernunternehmen

Buffalo-Daten werden in den Niederlanden gespeichert. Personenbezogene Daten können in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen an die Konzerngesellschaften von Buffalo weitergegeben werden, für Zwecke, die mit dieser Richtlinie in Einklang stehen. Wenn Unternehmen der Buffalo-Gruppe als Prozessoren oder Co-Controller qualifiziert sind, schließt Buffalo mit ihnen einen Vertrag über die Verarbeitung von Daten oder einen Vertrag über die Kontrolleure. 

-Lieferanten und Lieferanten

Buffalo beauftragt gelegentlich andere Unternehmen mit der Erbringung begrenzter Dienstleistungen, darunter Dienstleister, (potenzielle) Geschäftspartner und Projektgesellschaften.

Buffalo stellt diesen Unternehmen nur die Informationen zur Verfügung, die sie für die Erbringung des Dienstes benötigen, und es ist ihnen untersagt, diese Informationen für andere Zwecke zu verwenden.

In allen Fällen wird Buffalo ausdrücklich erklären, warum solche Informationen notwendig sind, damit Sie die Informationen nach eigenem Ermessen zur Verfügung stellen können. Buffalo wird keine persönlichen Daten, die von Parteien an andere Parteien als Buffalo selbst weitergegeben werden, ohne vorherige Zustimmung der Parteien weitergeben.

-Strafverfolgungszwecke

Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass personenbezogene Daten aufgrund gerichtlicher oder anderer behördlicher Vorladungen, Ermächtigungen oder Anordnungen offengelegt werden müssen.

Buffalo kann personenbezogene Daten offenlegen, wenn eine solche Offenlegung nach geltendem Recht zwingend erforderlich ist oder vernünftigerweise als wesentlich erachtet wird, um die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit anderer Parteien, von Buffalo selbst und/oder der verbundenen Unternehmen von Buffalo zu schützen und zu schützen.

-Verkauf des Fusionsgeschäfts

Es kann vorkommen, dass Buffalo aus strategischen oder anderen geschäftlichen Gründen beschließt, Unternehmen zu verkaufen, zu kaufen, zu fusionieren oder anderweitig zu reorganisieren. Eine solche Transaktion kann die Weitergabe personenbezogener Daten an potenzielle oder tatsächliche Käufer oder den Erhalt dieser Daten von Verkäufern beinhalten. Es ist Buffalos Praxis, bei solchen Transaktionen einen angemessenen Schutz für Informationen zu suchen.

-Datenübermittlung an Drittstaaten

Buffalo kann personenbezogene Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen außerhalb der EU/EWR übermitteln, wie z.B. an den Hauptsitz von Buffalo Inc. in Japan, was nur in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen geschieht, und wo geeignete Garantien vorhanden sind, die das Schutzniveau der Parteien gemäß den geltenden Gesetzen gewährleisten (z.B. Übertragungen auf der Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung oder Standardklauseln des EU-Modells). Zu diesen Schutzmaßnahmen gehört auch die Vereinbarung von EU-Musterklauseln mit dem Empfänger der personenbezogenen Daten, der außerhalb der EU/EWR ansässig ist. Die EU-Musterklauseln sind dem Datenverarbeitungsabkommen zwischen Buffalo und seinen Datenverarbeitern beigefügt. 

 

8.Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Die Parteien haben das Recht auf Auskunft, Zugang, Berichtigung, Ergänzung und Löschung personenbezogener Daten sowie das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen oder diese einzuschränken (oder eine zuvor erteilte Einwilligung zu widerrufen), sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das Verfahren von Buffalo, mit dem Sie diese Rechte ausüben können, wird im Folgenden beschrieben.

Die Parteien können bei Buffalo einen Antrag auf Zugang stellen, und Buffalo wird so schnell wie möglich, auf jeden Fall aber innerhalb eines (1) Monats, antworten:

a) ob Buffalo über personenbezogene Daten des jeweiligen Betroffenen verfügt; und, 

b) wenn ja, werden Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien, die Empfänger (falls zutreffend), die Aufbewahrungsfristen, die Rechte der betroffenen Person, das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, wenn die Daten in ein Drittland übermittelt werden, die entsprechenden Schutzmaßnahmen und die Quelle(n) der personenbezogenen Daten bereitgestellt.

Nachdem eine Partei auf die persönlichen Daten zugegriffen hat, kann sie Buffalo auffordern, die persönlichen Daten zu korrigieren, einzuschränken, zu ändern, hinzuzufügen, zu löschen und/oder zu transportieren. Buffalo informiert die betroffene Person innerhalb eines (1) Monats nach Erhalt des Antrags, ob dem Antrag (rechtzeitig) entsprochen werden soll, und wenn nicht, unter Angabe der Gründe für die Verzögerung oder Ablehnung.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie eine E-Mail an privacybuffalo@buffalo-technology.com. senden. Sie können diese Rechte in angemessenen Zeitabständen ausüben. Die Informationen sind kostenlos, es sei denn, es liegt ein offensichtlicher Missbrauch vor; in diesem Fall können die angemessenen (tatsächlichen) Kosten in Rechnung gestellt oder ein Antrag abgelehnt werden.

Buffalo wird einem berechtigten Antrag einer betroffenen Person auf Löschung oder Einschränkung nachkommen, wenn die personenbezogenen Daten sachlich falsch, unvollständig oder irrelevant für den/die Zweck(e) der Datenverarbeitung sind oder anderweitig unter Verletzung der geltenden Gesetze verarbeitet werden.

In Bezug auf einen Antrag auf Löschung personenbezogener Daten sollte berücksichtigt werden, dass Buffalo diesem Antrag nicht nachkommt, wenn er mit den rechtlichen Verpflichtungen von Buffalo unvereinbar ist.

Wenn eine Anfrage erlaubt ist, wird Buffalo die Entscheidung über die Löschung und/oder Einschränkung der persönlichen Daten so schnell wie möglich treffen. Buffalo wird die Anträge auf Zugang, Berichtigung und/oder Datenübertragbarkeit so schnell wie möglich, mindestens jedoch innerhalb von vier Wochen, bearbeiten. 

Im Falle von Bedenken oder Beschwerden über den Umgang mit personenbezogenen Daten haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei einer örtlichen Aufsichtsbehörde (in den Niederlanden: Autoriteit Persoonsgegegevens) einzureichen.

 

9.Cookie-Richtlinie

Ein „Cookie“ ist eine kleine Informationseinheit, die an Ihren Browser übermittelt werden kann, während Sie die Website und/oder eine andere Buffalo-Website nutzen. In den meisten Fällen werden Cookies eingesetzt, um eine effiziente Nutzung der Website zu gewährleisten. Wenn Sie nicht möchten, dass Websites mit Ihrem Browser Cookies verwenden, können Sie die Cookies (dies gilt nur für Cookies, für die eine ausdrückliche Zustimmung erforderlich ist) für die Website ablehnen und/oder die Einstellungen Ihres Internetbrowsers so ändern, dass die Cookies gelöscht oder deaktiviert werden. Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht zulassen und die Cookies deaktiviert haben oder die Deaktivierung der Cookies veranlassen, kann dies Folgen für die Benutzerfreundlichkeit der Website haben.

Die Website erzeugt automatisch Protokolldateien, die die Nutzung der Website durch Sie und andere Parteien registrieren. Buffalo pflegt Benutzerdaten wie Quelladressen der angeforderten Seiten, IP (Internet Protocol)-Adressen und Domainnamen, Datum und Uhrzeit der Seitenaufrufe, Links von anderen Websites und andere Parameter in den URLs (Universal Resource Locators). Diese Logfiles und Daten werden anonymisiert zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der über die Website angebotenen Dienste verwendet.

In Bezug auf die Cookies, die auf der Website verwendet werden, speichert Buffalo die oben genannten persönlichen Daten für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren.

 

10.Fragen und Anregungen

Für Fragen und Anfragen zu dieser Datenschutzerklärung von Buffalo wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktperson unter privacybuffalo@remove-this.buffalo-technology.com